Werkverkehrversicherungen

WerkverkehrversicherungenHier können Sie Ihre Werkverkehrversicherungen online checken. Bitte füllen Sie den Fragebogen möglichst genau aus. Sie erhalten dann umgehend von uns Ihr unverbindliches Angebot per e-Mail.

Die Werkverkehrversicherungen sind wichtig, da Ihre Werkzeuge und Materialien nur so auf der Baustelle und beim Transport versichert werden können. Schützen Sie Ihre Maschinen, Werkzeuge oder Ihre Waren deshalb gegen einen Totalverlust z. B. durch Brand, Sturm, Unfall oder Diebstahl. Verzichten Sie deshalb nicht auf die Absicherung über Werkverkehrversicherungen.

Bei Fragen oder Problemen helfen wir Ihnen auch gerne telefonisch. Rufen Sie uns einfach unter 03901/34403 an oder schreiben Sie uns einfach eine e-Mail.

Werkverkehrversicherungen
Allgemeine Angaben:
Firma:
Ansprechpartner:
Straße:
Postleitzahl:
Ort:
Berufsgruppe:
e-Mail:
Telefon-Nr.:
Telefax:
Allgemeine Fragen zu Werkverkehrversicherungen:
Anzahl der Pkw´s:
Anzahl der Lkw´s:
Anzahl der Anhänger:
davon offene Fahrzeuge (nicht geschlossen, ohne abschließbare Plane):
Versicherungsumfang:
Ladungshöchstwert des größten möglichen Transportes in €:
Ladungshöchstwert aller Fahrzeuge in €:
Ausschlüsse oder Verringerungen des Versicherungsschutzes:
Ausschluss Diebstahl und Vandalismus zwischen 22.00 und 6.00 Uhr? janein
Ausschluss Be- und Entladeschäden? janein
Geltungsbereich nur BRD? janein
Vorschäden:
Sind in den letzten 5 Jahren für die gewünschten Gefahren Vorschäden für Sie oder den Voreigentümer eingetreten? janein
Anzahl der Vorschäden
Gesamtschadenhöhe in €




Datenschutz

Werkverkehrversicherungen im online Test

Führen Sie Ihren Werkverkehrversicherungen Vergleich online bei uns durch.

Obliegenheiten nach dem Eintritt des Versicherungsfalles

Jeden Schadenfall oder gegen Sie erhobenen Haftungsanspruch ist unverzüglich unter Beifügung der erforderlichen Belege zu melden sowie Umfang und Ursache des Schadens durch einen Havarie Kommissar feststellen zu lassen. Soweit Umfang und Ursache einer Beschädigung klar sind und kein höherer Schaden als 2.500 EUR zu erwarten ist, kann auf die Einschaltung eines Havarie Kommissars verzichtet werden. Der Versicherungsnehmer hat für die Abwendung und Minderung des Schadens zu sorgen und der Versicherung jede notwendige Auskunft zu geben und etwaige Weisungen zu befolgen und die Versicherung unverzüglich zu benachrichtigen, wenn gerichtlich gegen ihn im Zusammenhang mit einer versicherten Tätigkeit vorgegangen wird, und die erforderlichen Rechtsmittel oder Rechtsbehelfe, insbesondere Widerspruch gegen Mahnbescheide, einzulegen.

Ohne vorherige Zustimmung der Versicherungsgesellschaft darf der Versicherungsnehmer keine Versicherungs- oder Regressansprüche abzutreten. Der Versicherungsnehmer muss sich auf Verlangen und Kosten der Versicherung auf einen Rechtsstreit mit dem Anspruchsteller einlassen und der Gesellschaft die Prozessführung zu überlassen. Jeder Diebstahl, Raub sowie jeder Verkehrsunfall mit möglichem Schaden an der Ladung ist der zuständigen Polizeidienststelle und der Versicherung unverzüglich anzuzeigen. Mögliche Regressansprüche gegen Dritte sind zu wahren und die Reklamationsfristen zu beachten. Den Anspruchsteller dahingehend zu bescheiden, dass die Übersendung der Unterlagen an die Versicherung kein Verhandeln über den Anspruch mit entsprechend verjährungshemmender Wirkung darstellt (§ 203 BGB).

Kommentare sind geschlossen